Ein Aspgergermann schlüpft in die Identität seines toten Zwillings, samt Studium, Feind und Freundin. 

Er hat keine Ahnung, worauf er sich da einlässt ...



Wie kam es zu diesem Buch:
Seit langer Zeit kreisten Szenen zu einer Geschichte in meinem Kopf herum. Unbedingt wollte ich einen Roman zum Thema "Asperger-Syndrom" schreiben. So habe ich Informationen gesammelt, Szenenbruchstücke zusammengefügt und einen Plot entworfen. Mit dem Schreibwettbewerb "NaNoWriMo" 2019 und 2020 habe ich mich hingesetzt und den grössten Teil der Geschichte niedergeschrieben. Der Schluss entstand nochmals ein halbes Jahr später, im März 2021.

Buchinfos:
Genre: Liebeskrimi

Aktueller Stand:
Buch veröffentlicht 
Buchsatz 
Korrektorat 
Lektorat
4. Überarbeitung 
Testleserunde 2 
3. Überarbeitung 
Testleserunde läuft (Sept. 2021)
2. Überarbeitung (April - Aug. 2021)
Schluss ist fertig (März 2021)
Text ruhen lassen
1. Überarbeitung (Aug. 2020)
Zweiter Teil der Rohfassung (Juni 2020)
Manuskript in Rohfassung, Schluss fehlt (Dez. 2019)